Veranstaltungen im Schuljahr 2016/17

02.12.2016 :: Volleyballkreisentscheid in Herrsching

2016 12 02 Kreisentscheid V

Am 02.12.2016 fand der Kreisentscheid im Volleyball an der Realschule Herrsching statt. Dabei trafen sowohl bei den Mädchen WK III sowie den Jungen WK III die Realschule Herrsching und das Gymnasium Gilching mit Trainer Max Hauser aufeinander. Während die Mädchen zum ersten Mal gegeneinander spielten, kannten sich die meisten Jungs schon aus den letzten Jahren. Sowohl bei den weiblichen als auch bei den männlichen Schülern, ging der erste Satz ziemlich deutlich an die Gegner. Nachdem die Herrschinger aber ins Spiel fanden, wendete sich im zweiten Satz das Blatt. Die Mädchen kämpften bis zum Schluss, mussten sich aber mit einem knappen Spielstand von 24:26 geschlagen geben. Anders bei den Jungs. Nachdem Sie den zweiten Satz für sich entscheiden konnten, kam es zu einem spannenden dritten Entscheidungssatz. Getragen durch das Anfeuern der Schülerinnen und Zuschauer gelang den Jungs die kleine Sensation: Durch spektakuläre Abwehraktionen und eine solide Blockarbeit konnte der dritte und letzte Satz in einem packenden Duell gewonnen werden. Der Sieg gegen die Schulmannschaft des Bundesligatrainers Hauser ist für uns ein großer Erfolg, wenngleich angemerkt werden muss, dass die Herrschinger Realschulmannschaft von der exzellenten Jugendarbeit des GCDW und anderer umliegender Vereine profitiert. Durch das kooperieren von Schule und Verein wächst hier eine Mannschaft aus Vereinsspielern und talentierten Teilnehmern der Volleyball-SAG heran, die eventuell noch für größere Erfolge gut sein wird.

B. Leidecker

 

14.11.2016 :: Die Fußballjungen der RSH werden Kreismeister

2016 11 14 Fuball 1 2016 11 14 Fuball 4
2016 11 14 Fuball 2 2016 11 14 Fuball 3
2016 11 14 Fuball 5 2016 11 14 Fuball 6

Im Fußball-Kreisentscheid der Jungen, Jahrgang 2003/2004 traten am 14.11.2016 in Starnberg an: Die Favoriten und Lokalmatadore, die Kicker des Gymnasiums Starnberg. Als Neulinge im Turnier, die Sportler der Montessori-Schule Biberkor und die Fußballer unserer Realschule Herrsching.

Die ersten Gegner für Herrsching waren die Spieler des Gymnasiums Starnberg. Diese bezwangen in der vorausgegangenen Partie die Montessori-Schule Biberkor mit einem deutlichen Sieg. Starnberg konnte also gewohnt selbstbewusst auflaufen, wurde aber bereits in der ersten Halbzeit von Simon Dirsch gebremst. Er brachte unsere Realschule mit 0:1 in Führung. In der zweiten Halbzeit erhöhte David Muraf auf 0:2 und kurz vor Schluss vollendete erneut Simon Dirsch den Sieg für Herrsching mit 0:3.

Die eisigen Temperaturen konnten den Herrschinger Rasensportlern nichts anhaben. Das Spiel gegen die Montessori-Schule Biberkor brachte die Entscheidung zum Kreismeister mit Qualifikation zum Regionalentschied. Die Montessori-Schule Biberkor unterlag mit 0:9. Die Tore erzielten David Muraf, Julian Blatzer, Eric Hellerman, Tobias Schnabel, Leander Kraus, Jannis Yilmatz und Collin Beutel. Colin bewies sich in beiden Spielen als Leistungsträger.

J. Lutsch

 

13.11.2016 :: Theaterfahrt nach München ins Cuvillés: „Peter Pan“, ein Ballettmärchen

2016 11 14 Theater 2 2016 11 14 Theater 3
2016 11 14 Theater 4 2016 11 14 Theater 1

-       Eine Inszenierung des Staatstheaters am Gärtnerplatz –

Peter Pan kann fliegen und wird niemals erwachsen – optimale Voraussetzungen für eine nie enden wollende Kindheit voller Abenteuer.

20 Schüler und Schülerinnen aus den 9. und 10. Klassen der RSH in Begleitung von Frau Gilb waren zunächst einmal restlos begeistert von dem schönsten Barocktheater Europas, dem Cuvillés Theater in der Münchner Residenz: ein archetektonisches Kleinod direkt vor unserer Haustür. Alle waren mit dem Thema „Peter Pan“ aus ihrer Kindheit vertraut und konnten daher die hervorragende Inszenierung auf Weltklasseniveau gebannt mitverfolgen. Akrobatik, Ballett und bühnentechnische Highlights ließen alle staunen, und nicht zu vergessen die Musik des Orchesters, perfekt abgestimmt auf die Handlung.
Stimmen nach der Aufführung:

„Peter Pan hat mich durch meine Kindheit begleitet, tolle Umsetzung meines Lieblingsmärchens…..“

 „Ein Wahnsinn dieses Theater, habe so was noch nie gesehen, aber schwindelfrei muss man schon sein, wenn man ganz oben in der Loge sitzt.“

„Will das nächste Mal unbedingt wieder dabei sein! 10 € mit MVV, ein Wahnsinn, was man dafür geboten bekommt….“

J. Gilb

 

11.11.2016 :: Klasse 7B eröffnet ein Schülercafé!

2016 11 14 Schlercafe 2 2016 11 14 Schlercafe 1
2016 11 14 Schlercafe 3 2016 11 14 Schlercafe 4

Im Rahmen des BWR-Unterrichts startete die Klasse 7B am Freitag, den 11.11.2016 ihr Projekt „Schülercafé“. Von jetzt an werden wir jeden Freitag in der Pause selbstgebackenen Kuchen und Muffins im Atrium mit Musik verkaufen.
Ziel des Projekts ist es, bereits spielerisch betriebswirtschaftliche Aspekte der Unternehmensführung und der Buchhaltung durch das eigene Cafés zu erlernen. Die Einnahmen und Ausgaben erfassen die Schüler nach jedem Verkaufstag buchhalterisch auf den T-Konten ihres Kassenbuchs.
Im Vorfeld befassten sich die Schüler in verschiedenen Teams mit betriebswirtschaftlichen Planungen wie beispielsweise der Organisation des Verkaufs, Preisgestaltung, Werbung und zukünftigen Ideen. Sie entwarfen ebenso ein eigenes Logo und überlegten sich Werbeslogans für ihr Schülercafé.
Die Erlöse werden größtenteils an verschiedene gemeinnützige Organisationen gespendet. Vom Rest der Einnahmen ist eine Betriebserkundung im Rahmen des BWR-Unterrichts geplant.
In der Vorweihnachtszeit werden wir unser Angebot außerdem um Kinderpunsch und Lebkuchen erweitern.
Wir freuen uns, wenn auch ihr demnächst bei uns vorbeischaut!
Eure Klasse 7B mit Frau Burger

 

26.10.2016 :: Es spukt an der RSH

2016 10 26 Halloween 1 2016 10 26 Halloween 2 
2016 10 26 Halloween 3 2016 10 26 Halloween 4 
2016 10 26 Halloween 5 2016 10 26 Halloween 6 
2016 10 26 Halloween 7 2016 10 26 Halloween 8 

Die Tutoren veranstalteten gemeinsam mit Frau Stöckle wieder eine Halloweenparty für die fünften Klassen.

 

24.10.2016 :: Antenne Bayern Pausenhofkonzert mit Max Giesinger

Diese Pause werden die Schüler/innen der Realschule Herrsching wohl nicht so schnell vergessen: Max Giesinger trat nur für sie auf und spielte vier Lieder und eine Zugabe, darunter auch seinen EM-Song „80 Millionen“, der ihn bekannt gemacht hat.

Das Konzert hatte die Schule bei dem Radiosender Antenne Bayern gewonnen. Weil Schüler/innen, Lehrkräfte und Eltern unermüdlich gevotet hatten, setzten sie sich bei dem bayernweiten Wettbewerb gegen zahlreiche andere Schulen durch.

Im Pausenhof wurde eine riesige Bühne aufgebaut, viele Securitykräfte waren im Einsatz und im Verwaltungsgebäude war ein Bereich für den Künstler abgesperrt, der sich aber sehr offen zeigte und sich viel Zeit für Presse- und Schülerinterviews nahm.

Die Schüler/innen, die Schulleitung und die Lehrkräfte feierten und sangen im Pausenhof mit, viele Plakate wurden hochgehalten und die Schulfassade zierte ein großes Banner mit der Aufschrift „Herzlich willkommen Max“.
Der Sänger, der von der Ammerseegegend sehr angetan war, lobte die Atmosphäre beim Konzert: „Die Kids haben eine super Stimmung gemacht - da war mein Lampenfieber schnell verflogen", meinte er im Anschluss an seinen Auftritt.

Die Schulleiterin Rita Menzel-Stuck freute sich über den besonderen Schultag: „Ich bin stolz, mit wie viel Energie sich die Schüler/innen für diese Aktion eingesetzt haben und was für eine tolle Schulgemeinschaft wir hier an der Realschule haben.“

A. Pfister

2016 10 24 Pausenhofkonzert 1 2016 10 24 Pausenhofkonzert 2

Bereits am Sonntag begann der Aufbau für das Pausenhofkonzert

2016 10 24 Pausenhofkonzert 3 2016 10 24 Pausenhofkonzert 4
2016 10 24 Pausenhofkonzert 5 2016 10 24 Pausenhofkonzert 6
 2016 10 24 Pausenhofkonzert 7 2016 10 24 Pausenhofkonzert 8

Der Pausenhof füllt sich und die Show kann beginnen

 2016 10 24 Pausenhofkonzert 9 2016 10 24 Pausenhofkonzert 10 

Ein ganz besonderer Tag für unser "Geburtstagskind" und für Herrsching! Bürgermeister Schiller bringt das "Goldene Buch" mit, Max Giesinger darf sich darin verewigen.

2016 10 24 Pausenhofkonzert 11 2016 10 24 Pausenhofkonzert 13

Max Giesinger, Rektorin Rita Menzel-Stuck und Bürgermeister Schiller

2016 10 24 Pausenhofkonzert 14 2016 10 24 Pausenhofkonzert 15

Unsere SMV unter der Leitung von Frau Wederhake und Herrn Drexl waren verantwortlich für´s "Voting". Nach dem Konzert hatten unsere Schüler noch die Gelegenheit zu einem Interview mit Max.

 

20.10.2016 :: Kunstprojekt der Klasse 5d: "Mein Stofftier"

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d haben sich im Kunstunterricht über mehrere Wochen ganz genau mit ihrem Stofftier befasst. Zunächst haben sie verschiedene Zeichnungen dazu angefertigt und schnell hat sich gezeigt, dass es nicht so einfach ist ein Stofftier mit dem Bleistift "einzufangen". Die beste Skizze wurde mit Buntstiften auf A3 vergrößert und farbig ausgestaltet. Dazwischen haben alle noch einen "Buntstiftworkshop" gemacht, damit die Farben auch schön leuchten und man erkennen kann, dass die Tiere plüschig sind. Die Hintergrundgestaltung wurde mit Filzstiften ausgeführt. Jeder Schüler hat sich dafür ein Muster überlegt, das gut zu seinem Stofftier passt. Beim Blick auf die Ergebnisse ist die ganze 5d ist der Meinung, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Jetzt haben alle ein Portrait von ihrem Kuscheltier das sich sehen lassen kann. Beim Blick auf die Ergebnisse ist die ganze 5d der Meinung, dass sich die Arbeit gelohnt hat:

2016 10 24 Kunst 3 2016 10 24 Kunst 4 2016 10 24 Kunst 1
2016 10 24 Kunst 6 2016 10 24 Kunst 5 2016 10 24 Kunst 2

 C. Feucht

 

17.10.2016 :: Klassensprecherseminar in Steingaden

2016 10 17 Klassensprecher

Auch dieses Jahr waren die Klassensprecher wieder zwei Tage in Steingaden auf Seminar. Die beiden Verbindungslehrer Fr. Wederhake und Hr. Drexl, unterstützt durch Hr. Friedl, vermittelten beispielsweise die Aufgaben von Klassensprechern. Aber auch die Planung von Aktionen wie Mottotagen, Nikolaustag und sowie viele weitere Projekte standen auf dem Programm der SMV.

A. Drexl

 

11.10.2016 :: Riesenfreude: Max Giesinger wird unseren Pausenhof rocken!

2016 10 11 Antenne1 2016 10 11 Antenne2
2016 10 11 AntenneBayern3 2016 10 11 AntenneBayern4
2016 10 11 AntenneBayern5 2016 10 11 AntenneBayern6

Was für eine Überraschung am heutigen Dienstag. ANTENNE BAYERN-Moderator Florian Weiss besuchte um 7 Uhr morgens die Staatliche Realschule Herrsching und sorgte bei den Schülern für endloses Gekreische, denn das nächste ANTENNE BAYERN Pausenhof-Konzert findet im Fünfseenland statt.

Das hat sich die Staatlichen Realschule Herrsching redlich verdient. Bis zuletzt voteten die knapp 1.000 Schüler, Eltern, Lehrer & Co gemeinsam auf der Internetseite des landesweiten Radiosenders und behaupteten den ersten Platz beim Voting für das ANTENNE BAYERN-Pausenhof-Konzert. Am heutigen Dienstag, den 11. Oktober 2016, um 7 Uhr morgens beglückwünschte Moderator Florian Weiss die Pauker live in der Aula: „Liebe Herrschinger, ihr habt es geschafft. Ihr bekommt das Pausenhof-Konzert! Und ihr werdet euch freuen, denn kein geringerer als Max Giesinger wird euren Schulhof rocken.“ Ab diesem Zeitpunkt waren alle aus dem Häuschen. Auch Schulleiterin Rita Menzel-Stuck war sichtlich stolz auf ihre Schüler: „Ich freue mich riesig für alle Schüler. Sie haben so mitgefiebert und werden jetzt belohnt. Ein ganz besonderes Highlight – nicht nur in meiner Schullaufbahn.“

Nun wartet auf die Realschüler eine unvergessliche große Pause. Bereits morgen, am Mittwoch, den 12. Oktober sollte das Konzert stattfinden, doch leider erkrankte Max Giesinger am heutigen Tag, so dass das Event verschoben werden muss. Aktuell wird hinter den Kulissen ein neuer Termin organisiert. Eines steht aber jetzt schon fest. Es wird ein unvergessliches Erlebnis.

Quelle: Antenne Bayern

Auch der Förderverein der Realschule hat das Voting kräftig unterstützt! Vielen Dank hierfür!!!

 

10.10.2016 :: RSH hat das Siegel "Partnerschule Verbraucherbildung" verliehen bekommen

2016 10 16 Verbraucherschule

Fast jeder kennt diese Situation. Ein Fernseher, ein Laptop oder ein Staubsauger, den man erst vor gut zwei Jahren gekauft hat, gibt kurz nach Ablauf der Garantie den Geist auf. Ganz zum Ärger des Besitzers. Da stellt sich bei manchem Konsumenten die Frage: „Machen die Hersteller das etwa mit Absicht?“

Im letzten Schuljahr beschäftigten sich zwei Klassen der Staatlichen Realschule Herrsching im Rahmen des Projekts „Partnerschule Verbraucherbildung Bayern“ neben dieser Thematik auch mit der Frage, ob Geld glücklich mache. Die Initiatoren, das Verbraucherschutzministerium und das Kultusministerium, wollen bei den Schülern wichtige Alltagskompetenzen im Bereich der Verbraucherbildung schulen.

Jetzt wurde der Staatlichen Realschule Herrsching für ihr Engagement das Siegel „Partnerschule Verbraucherbildung“ verliehen. Staatssekretärt Georg Eisenreich übergab Schulleiterin Rita Menzel-Stuck - stellvertretend für alle Beteiligten - die Urkunde auf dem Landwirtschaftsfest in München.


Foto: VerbraucherService Bayern im KDFB

Das Foto zeigt Staatssekretär Georg Eisenreich, Schulleiterin Rita Menzel-Stuck, die verantwortlichen Lehrkräfte Alexander Spitschan und Stefan Klobeck, einige der teilnehmenden Schüler/innen und Projektverantwortliche

A. Pfister

 

05.10.2016 :: Studienfahrt der Klasse 10a nach Straßburg

2016 10 05 Abschlussfahrt10a 1 2016 10 05 Abschlussfahrt10a 2

Bei der Studienfahrt der Klasse 10A nach Straßburg gab es interessante kulturelle, sportliche und andere Programmpunkte, z.B. der Besuch des Europaparlaments, der Feste Mutzig und eine Stadtrundfahrt. Besondere Höhepunkte waren aber der Hochseilgarten, das gemeinsame Flammkuchenessen und der Europapark in Rust.

A. Zenzinger

 

30.09.2016 :: Die SMV organisert wieder einen Trachtentag an der RSH

2016 09 30 Trachtentag 1 2016 09 30 Trachtentag 2

Heute stand der Schultag, organisiert von der SMV, unter dem Motto Trachten. Viele Schüler und auch Lehrer kamen in Tracht zur Schule und alle trafen sich dann zusammen in Pause für ein gemeinsames Foto.

2016 09 30 Trachtentag 3

 

13.09.2016 :: Wir begrüßen unsere neuen Schülerinnen und Schüler "an Bord der RSH"

2016 09 13 Schulbeginn 1 2016 09 13 Schulbeginn 2

Gespannt warten die neuen Fünfklässler mit ihren Eltern in der Aula der Schule. Direktorin Rita Menzel-Stuck begrüßt alle herzlich und Schüler der Klasse 6A haben ihren musikalischen Willkommensgruß vorgeführt.

2016 09 13 Schulbeginn 3

Alle neuen Fünftklässler und ihre Klassenleiter sind nun neue Passagiere unseres RSH-Schulschiffes.

 

zum Aktivitätenarchiv